Tools, die Ihnen beim Linkbuilding helfen können

Grundsätzlich gibt es natürlich einen großen Markt von Seo-Beratern und Dienstleistern, die Ihnen beim Linkbuilding helfen. Diese haben - sofern sie sehr gut sind - spezielle Quellen, Kontakte und Zugänge zu Links, die Sie selbst nur schwer finden können. Hier ist es wie mit jeder Spezialisierung. Zu wissen, wie man kocht, hilft nicht unbedingt, dass es auch so schmeckt wie beim Gourmet-Koch. Aber auch die Seo-Spezialisten nutzen Tools, die viele Arbeitsvorgänge vereinigen und vereinfachen und auch für einen "Part-Time-SEO" hilfreich sein können. 

Black Hat, Grey Hat und White Hats

Warnung: Grundsätzlich erwartet Google einen natürlichen Linkaufbau und JEDE Manipulation des Linkaufbaus führt zu einer Abwertung im Ranking - in der Regel automatisiert - über die Algorythmen, wenn das Linkbuilding als unnatürlich erkannt wird, aber auch als "Penalty", wenn es sich eindeutig um Manipulation handelt. Die Nutzung von Software und Online-Tools, um Links zu generieren, gehören also in den "Black Hat" Bereich und führen, sobald sie von Google entdeckt werden zu einem Rankingeinbruch.

Auf der anderen Seite ist natürlich der Eintrag in Webverzeichnisse, Bookmarking-Dienste usw. erst einmal "legitim", auch nach den Google-Regeln, so dass ein maßvoller möglichst natürlicher Linkaufbau nicht unbedingt schädlich ist. Und zwischen dem ganz natürlichen Linkbuilding durch Ihre "Fans", die Ihre Seite "bookmarken" und dem Tool, dass Sie bei hunderten von Bookmarking-Diensten automatisch einträgt, liegt der "Grey Hat" Bereich, in dem Sie die natürliche Linkentwicklung etwas "unterstützen".  

Warnung: Alle hier vorgestellten Tools können unheimlich viele Links in kurzer Zeit generieren. Sobald dies von Google als Manipulation erkannt wird, führt dies zu kaum mehr zu korrigierenden Rückstufungen im Ranking (da Sie die Links ja nicht so einfach wieder entfernen können). 

Grundsätzlich gilt, je weniger natürliche Links eine Domain hat und je jünger Ihre Seite ist, desto empfindlicher reagiert Google auf unnatürliches Linkwachstum, desto vorsichtiger sollten Sie also mit der Linkbuilding sein. Für neue Seiten sollten Sie nicht mehr als 2 bis 3 Links pro Tag setzen. Wenn Ihre Seite schon mehrere hundert Links hat und schon einige Jahre existiert, können Sie auch mit 5 bis 10 Links am Tage arbeiten. Diese Zahlen sind allerdings Durchschnittswerte und in der SEO-Szene sehr umstritten. Allerdings gilt, je näher Sie hier an den "Grenzwert" rankommen wollen, desto größer wird die Chance, dass Sie von Google im Ranking abgestraft werden. 

Kostenpflichtige Tools und Software

Artikel Spinning Wizzard

 

Linkbuilding soll natürlich aussehen. Die meisten Links werden in einem thematisch passenden Text eingebaut, für jeden Link ist also auch ein Text nötig. Auch die Linktexte wirken unnatürlich, wenn sie immer gleich sind. Also müssen Sie - im optimalen Fall - für jeden Link einen eigenen Text haben, der von Google als "unique" eingeschätzt wird. Für diesen Zweck gibt es das sogenannte "Spinning", bei dem ein Text automatisch in vielen verschiedenen Varianten erzeugt wird. Wobei automatisch natürlich heißt, dass Sie trotzdem viel Arbeit investieren müssen, um zum einen verschiedene Varitationen von Sätzen zu verfassen, dann aber auch noch festlegen müssen, welche Synonyme für welche Worte in Ihrem Kontext zulässig ist. Als Ergebnis erhalten Sie aber dann in einem Artikel Spinner automatisch viele verschiedene Varianten, die von Suchmaschinen als "unique" eingeschätzt werden. (weite Informationen finden Sie in unserem Glossar zum Thema "Spinning".

Deutscher Bookmark Submitter

 

Eine Software die für knapp €80,- das Setzen von Bookmarks auf über 100 deutsche Bookmarkingdienste vereinfacht. 

Social Monkey 

 

Eine Online-Seite, bei der Sie sich kostenlos registrieren können (E-Mail und Name reicht). Dann haben Sie sofort Zugriff auf ein Bookmarking-Tool, mit dem Sie entweder Online oder über ein Bookmarking-Tool bei Bookmarks setzen können. Kostenlos auf 3 x 25 pro Tag beschränkt, für $47 dann mehrmals am Tag bis zu 100. Für kleine Projekte sind aber 25 sicher ausreichend. Die Seite ist aber nur auf englisch verfügbar und auch die Artikel werden wohl nur in englischsprachigem Umfeld plaziert. Hier sollten Sie also nur Projekte "pushen", die auch in englisch verfügbar sind. 

Backlink Kingdom

 

Eine Online Seite des gleichen Anbieters wie Social Monkey. Hier können Sie als kostenloses Mitglied einen Artikel pro Tag auf 15 Seiten hochladen, für $ 47 dann auf 50 Seiten, für $ 97 dann auf 100 Seiten. Die Seite enthält auch eine komfortable "Spinning-Funktion". Die Seite ist aber nur auf englisch verfügbar und auch die Artikel werden wohl nur in englischsprachigem Umfeld plaziert. Hier sollten Sie also nur Projekte "pushen", die auch in englisch verfügbar sind.